Banner WOHNHÖFE MÜHLTAL Oekogeno Projekte

EIN VITALES, BUNTES QUARTIER

Gemeinschaft und Inklusion

Wohnhöfe Mühltal

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) und die OEKOGENO eG kooperieren bei der Entwicklung inklusiver, genossenschaftlicher Wohnquartiere. In Mühltal setzen wir nun unser erstes Projekt gemeinsam um.

 

Das Grundstück im Wohngebiet Dornberg

Das Grundstück der Wohnhöfe mit ca. 2.900 m2 Fläche befindet sich im Wohngebiet Dornberg in der Gemeinde Mühltal, im Ortsteil Nieder-Ramstadt ca. 7 km von der Darmstädter Innenstadt entfernt. Der Bahnhof Mühltal mit guter Anbindung u.a. an Frankfurt und Darmstadt ist in ca. 10 Minuten zu Fuß erreichbar. In unmittelbarer Nähe befinden sich Supermärkte, Ärzte, Apotheken, Schulen und Kindergärten und auch zahlreiche Restaurants. Die Wohnhöfe grenzen an einen Park mit altem Baumbestand.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Registrieren Sie sich hier für unseren Newsletter. Wir informieren Sie regelmäßig über den aktuellen Stand der Planungen.

Unser Konzept

Unser Ziel ist ein nachhaltiges, inklusives und lebendiges Wohnquartier:

  • Wir bieten zusammen den künftigen Bewohner*innen vielfältige Wohnangebote.
  • Wir unterstützen das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung.
  • Die Begegnung der Bewohner*innen und die Begegnung mit Menschen im Quartier steht bei uns im Mittelpunkt.
  • Unsere Gemeinschaftsflächen stärken den Zusammenhalt und das Miteinander sowie das Füreinander aller Bewohner*innen und Nachbar*innen.
  • Wir setzen auf eine nachhaltige, zukunftsweisende Bauweise.
  • Wir binden die neuen Gebäude in die umliegende, denkmalgeschützte Bebauung und Parkanlage ein.
  • Wir arbeiten ressourcenschonend und wirtschaftlich nachhaltig.
  • Wir schaffen ein Quartier mit hoher Aufenthaltsqualität.
  • Wir planen mindestens 20 % bezahlbaren Wohnraum.
  • Wir planen mindestens 10 % sozialen Wohnungsbau gemäß Landeswohnraumförderung.
  • Die Wohnhöfe sind zukunftsorientierte Impulsgeber für das umliegende Quartier.

 

Unser Zeitplan

Wir haben in Absprache mit den Baufröschen, unserem Architekturbüro, einen ersten Zeitplan aufgestellt. Im nächsten Schritt beginnt nun die Vorplanung für die Wohngebäude. Baubeginn ist nach derzeitigem Stand nicht vor Ende 2025, anvisierter Einzugstermin ist nicht vor dem 3. Quartal 2027.

 

Blick auf die künftigen Wohnhöfe:

 

Banner VIELFALT IN LADENBURG ViLaGe Projekte

Unsere Projekte

Wohnhöfe Mühltal

In der Gemeinde Mühltal, ca. 7 km von der Darmstädter Innenstadt entfernt, entwickelt die NRD das attraktive und vielfältige Wohngebiet Dornberg. Dort entstehen u.a. drei Wohngebäude mit ca. 50 Wohneinheiten. In zwei Gebäuden setzt die OEKOGENO eG ein genossenschaftliches Wohnprojekt um, im dritten Gebäude entwickelt die NRD reguläre Mietwohnungen.

Frankfurt am Main
Wir planen außerdem ein weiteres gemeinsames Projekt in Frankfurt am Main oder Umgebung.

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie, kurz NRD, ist ein diakonisches Sozialunternehmen mit vielfältigen Angeboten zu den Themen Wohnen, Arbeiten, Bildung, Betreuung und Beratung für Menschen mit geistiger Behinderung an mehr als 50 Standorten in Südhessen und dem rheinland-pfälzischen Rheinhessen. Im Unternehmen sind derzeit gut 2.300 Mitarbeitende beschäftigt. Ursprung und Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Nieder-Ramstadt, dem mit 5.800 Einwohnern zählenden größten Ortsteil der Gemeinde Mühltal.
Zur Homepage der NRD

Die OEKOGENO eG

Die OEKOGENO eG ist eine Genossenschaft mit bundesweit rund 16.000 Mitgliedern und Sitz in Freiburg im Breisgau. Seit über 30 Jahren setzt sie sich für eine nachhaltige Art des Wirtschaftens ein und entwickelt und realisiert dazu konkrete Projekte. 2013 entstand das erste inklusive genossenschaftliche Wohnprojekt in Freiburg im Breisgau. Seitdem sind sechs weitere Projekte umgesetzt worden, wobei drei bereits bezogen und drei sich in der Bau- oder Planungsphase befinden. Kernidee des inklusiven Wohnens ist, das solidarische Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung zu ermöglichen. Die OEKOGENO setzt dabei auf hohe ökogische Standards und hat sich zum Ziel gesetzt, das soziale Miteinander zu fördern.

Sie haben noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen diese in einem persönlichen Telefonat.

Unser Mitgliederservice freut sich
auf Ihren Anruf

Oder rufen Sie uns direkt an!

Sie erreichen uns
Mo-Do von 9 bis 12 Uhr
und von 14-16 Uhr

Banner VIELFALT IN LADENBURG ViLaGe Projekte

Gemeinschaft und Inklusion – ein vitales, buntes Quartier!

Bei unseren architektonischen Planungen steht das Thema Gemeinschaft im Mittelpunkt. Zahlreiche Bewegungs- und Begegnungsflächen und Gemeinschaftsräume bilden einen Treffpunkt und damit die Grundlage für ein gutes Miteinander. Im Bereich der genossenschaftlichen Wohnhöfe entsteht z.B. ein großer Gemeinschaftsraum, den die Bewohner*innen für ihre Aktivitäten nutzen können, der aber auch der Nachbarschaft offenstehen soll. Für Besuche ist ein Gästeappartement vorgesehen, außerdem planen wir einen hausinternen Co-Working-Space mit 5 bis 6 Arbeitsplätzen. Unsere Außenbereiche werden ebenfalls viel Raum für Begegnung bieten, u.a. mit Sitzecken, Freiflächen und Spielmöglichkeiten für Kinder.

Vielfalt und Inklusion leben bedeutet für uns wirkliches Zusammenleben. Alle Gebäude, Wohnungen und Gemeinschaftsflächen werden barrierefrei erreichbar sein. Ca. 20 Prozent der Wohnungen setzen wir barrierefrei um, weitere ca. 10 Prozent werden rollstuhlgerecht (R) geplant (beides gemäß DIN 18040).

Nachhaltiges Bauen

Wir streben an, die Gebäude mindestens im Standard Effizienzhaus 40 zu bauen. Die Wärmeversorgung erfolgt über das Fernwärmenetz aus dem NRD-eigenen BHKW. Wir planen mit einer nachhaltigen Holz- oder Holz-Hybrid-Bauweise und verwenden überwiegend ökologische Dämmstoffe.

Die Wohnungen

In den beiden genossenschaftlichen Gebäuden entstehen nach dem derzeitigen Stand der Planung folgende Wohnungsgrößen:

  • 2-Zimmer-Wohnungen von ca. 55 bis 60 m²
  • 3-Zimmer-Wohnungen von ca. 70 bis 75 m²
  • 4-Zimmer-Wohnungen von ca. 85 bis 90 m²
  • Eine 5er-WG für Menschen mit Behinderung

In Zeiten der Wohnungsknappheit sind Flächen ein kostbares Gut. Unser Konzept sieht daher bedarfsgerechtes Wohnen vor. Große 4-Zimmer-Wohnungen sind beispielsweise für Familien mit Kindern vorgesehen, Paare erhalten maximal eine 3-Zimmer-Wohnung, Einzelpersonen maximal eine 2-Zimmer-Wohnung.

Im Mietwohnungsbau der NRD sind darüber hinaus 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen von ca. 45 bis 150 m² geplant.

Banner VIELFALT IN LADENBURG ViLaGe Projekte

Zukunftsfähige Mobilität

Unser Ziel ist ein autoarmes Quartier. Wir planen eine Reduzierung der PKW-Stellplätze, Fahrradfahrer*innen und Fußgänger*innen stehen im Mittelpunkt unserer Planungen. Dazu haben wir u.a. zusätzliche Fahrradabstellplätze vorgesehen und stellen für die Bewohner*innen Lastenräder zur Verfügung. Wir möchten das Car-Sharing-Angebot, das bereits fußläufig vorhanden ist, weiter ausbauen. Darüber hinaus schaffen wir die Voraussetzungen für E-Mobilität, u.a. mit Lademöglichkeiten für E-Autos ein.

Werden Sie Mitglied der OEKOGENO und legen Sie Ihr Geld nachhaltig an.

Werden Sie Zukunftsgestalter*in…
Wenn Sie sich für derartige Projekte interessieren, dann werden Sie Mitglied und damit Teil unserer Bürgerbeteiligungen. Die Zukunft liegt in unseren Händen.

Für andere anlegen?